Budenzauber mit Musik

0

Am Sonntag, 15. Dezember, lädt der Weihnachtsmarkt in Nethen zum Besuch ein

el | Bereits ab 11 Uhr sind die Stände der kleinen Budenstadt beim Dorfgemeinschaftshaus geöffnet. Den Auftakt für den stimmungsvollen Markt macht um 9.30 Uhr ein Gottesdienst in Hoch- und Plattdeutsch, geleitet von Pastor Christoph Müller. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Chor und vom Posaunenchor Nethen.

Am Nachmittag ist im Dorfgemeinschaftshaus eine festlich gedeckte Kaffeetafel bereitet. Zum Markt gehört auch ein Basar mit selbstgebastelten Erzeugnissen. Während die Erwachsenen stöbern, vergnügen sich die kleinen Gäste beim Dosen- und Pfeilewerfen oder auf der Hüpfburg. So vergeht auch die Wartezeit auf den Weihnachtsmann wie im Flug. Er hat sein Kommen ebenfalls für den Nachmittag zugesagt und wird dann Geschenke verteilen.

Es gibt viel Musik auf dem kleinen Markt. Ab 14.30 Uhr zeigen die Musikzüge der Region in halbstündigem Abstand ihr Können. Um 18 Uhr präsentiert der Spielmanns- und Fanfarenzug einen Strauß weihnachtlicher Melodien. Um 19 Uhr wird das große Feuerwerk entzündet.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten