Auch der Kindergarten beteiligte sich an der Aktion

0

Grundschüler beweisen sich beim Sportabzeichen

Von Ernst Lankenau

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschule Hahn-Lehmden haben mit sehr guten Platzierungen an der diesjährigen Sportabzeichenabnahme des Kreissportbunds Ammerland teilgenommen. Unter 28 Schulen, 206 Schulklassen und insgesamt 4180 Schülerinnen und Schülern konnte die Klasse 3a der örtlichen Grundschule einen hervorragenden vierten Platz für sich verbuchen; die Klasse 4 a freute sich über einen sechsten Platz. Für die 3b sprang noch Platz 30 heraus, für die 4b Platz 52.

„Mit 53 Sportabzeichen bei 65 teilnehmenden Kindern liegt unsere Schule im Landkreis sehr weit vorne“, freute sich Lehrer Christian Henning. Sein besonderer Dank galt Kathrin Döbler, Übungsleiterin im TuS Lehmden, die die Abnahme zusammen mit vielen Helfern durchgeführt hatte.

Auch im Kindergarten des Diakonischen Werks Hahn zeichnete Kathrin Döbler für die Abnahme des Sportabzeichens „Hoppel und Bürste“ verantwortlich. An mehreren Vormittagen hatte sie mit 75 Kindern die Übungen für das Abzeichen durchgeführt. Sichtlich stolz zeigten sich die Kleinen, als sie beim Sommerfest des Kindergartens die Urkunden in Empfang nehmen konnten. „Das Sportabzeichen passt ideal zu unserem Konzept als Bewegungskindergarten“, schreibt Leiterin Renate Bohlen in einer Pressemitteilung.

Die Betreuerinnen nutzen fast täglich mit den Kindern die Sporthalle, die Älteren nehmen am Fußballturnier teil. Exkursionen in den Wald und spielerische Angebote auf dem Außengelände des Kindergartens berechtigen die Einrichtung, das Markenzeichen „Bewegungskindergarten“ zu tragen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten