Junglöwen fit im Beachsoccer

Zwölf D1-Junioren des FC Rastede nahmen gemeinsam mit ihren Trainern am Junior Beachsoccer Cup am Weißenhäuser Strand teil

rr | Die Trainer Matthias Hermeling und Rainer Petznik fuhren mit den zwölf D1-Junioren des FC Rastede an den Weißenhäuser Strand, wo der Beachsoccer Cup der dortigen Ballfreunde ausgetragen wurde. Nach dem Abendessen stand bereits das erste Beachsoccer-Spiel gegen die U13 der JSG Geest 1 an. Die Jungs merkten schnell, dass mit gepflegtem Kurzpass-Spiel am Strand kein Blumentopf zu gewinnen ist. Trotzdem konnten die Rasteder das Match auf dem ungewohnten Geläuf für sich entscheiden. Durch einen dritten Platz in der Gruppe qualifizierten sich die Junglöwen für das Achtelfinale. In einer spannenden Begegnung setzten sich die Löwen glücklich mit 3:2 gegen den SV Mesum durch und zogen ins Viertelfinale ein. Damit hatten die beiden Trainer nun gar nicht gerechnet. „Die Kids haben uns echt positiv überrascht“, so das Duo. Im Viertelfinale schieden die Löwen gegen die JSG Horlofftal 1 mit 1:2 unglücklich aus. Sie beendeten das Turnier mit einem sehr guten 6. Platz unter 25 Teams.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten