Das Programm steht – die Ferien können kommen!

0

Mehr als 60 verschiedene Aktionen, viele davon auch mehrfach, bietet die Jugendpflege der Gemeinde Rastede in den Sommerferien wieder an

rr | Seit Montag können sich Interessierte im Internet über das Programm informieren und sich für einzelne Aktivitäten daraus anmelden.

Von Schnupperkursen zu verschiedenen Musikinstrumenten über Koch- und Backkurse bis hin zu diversen Kreativ- sowie Sportangeboten reicht die Palette. In den meisten Fällen handelt es sich um Kooperationen mit engagierten Partnern, darunter verschiedene Sportvereine. Außerdem stehen Ausflüge wie der Besuch der Rasteder Autobahn-Polizei mit ihrer Hubschrauberst

„Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, welche Aktionen besonders beliebt sind und bieten sie nach Möglichkeit mehrfach an“, berichtet die zuständige Fachbereichsleiterin im Rathaus, Sabine Meyer. So schafft es zum Beispiel die Veranstaltung „Eintauchen in die Pferdewelt“ in Zusammenarbeit mit dem Reittherapie-Zentrum Oldenburg ganze zehn Mal auf die Programmliste, immerhin sechs Mal findet der Schnupperkurs für Keyboard statt. Beginn und Ende der Ferien werden mit Partys im Rasteder Freibad gefeiert.

„Wir haben von Hip Hop und Zumba über Floßbau und Bogenschießen bis hin zu Selbstverteidigung und Klettern ein so breites Angebot, dass jeder etwas findet, was ihn interessiert“, ist sich Meyer sicher. Unter der Seite www.unser-ferienprogramm.de/rastede/ ist das vollständige Programm zu finden und steht auch als pdf-Datei zum Download bereit. In gedruckter Form wird es die Übersicht aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht geben. Auch die Anmeldungen für die verschiedenen Aktionen sind über die besagte Internetseite möglich. Sollten bis zum Stichtag am 27. Mai für einzelne Angebote mehr Anmeldungen als Plätze vorliegen, entscheidet das Los.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten