Osterfeuer in der Gemeinde Rastede

0

Vereine und Dorfgemeinschaften entzünden Brauchtumsfeuer

Von Anke Kapels

Osterfeuer gehören für viele zum Osterfest dazu. In vielen Orten ist das Feuer Teil der Brauchtumspflege, und oft ist es der Ort, wo sich die Bevölkerung erstmals nach dem Winter wieder im Freien treffen kann.

Die größten Osterfeuer in der Gemeinde sind:

20. April, Ostersonnabend

Der Ortsbürgerverein Nethen entzündet das traditionelle Osterfeuer auf dem Dorfplatz in Nethen. Der Treffpunkt für den gemeinsamen Spaziergang zum Festplatz unter Begleitung des Spielmanns- und Fanfarenzugs Hahn-Nethen ist um 19.30 Uhr an der Ecke Kreyenstraße/Hirtenweg. Im Angebot sind auf dem Dorfplatz u.a. Bratwurst und Getränke; für die Kinder gibt es noch eine Überraschung.

Die Freiwillige Feuerwehr Wahnbek wird am Heiddornweg um etwa 19.30 Uhr das Osterfeuer entzünden. Die Feuerstelle ist zu Fuß auch vom Brombeerweg aus zu erreichen.

Die Dorfgemeinschaft Neusüdende wird ab 19.30 Uhr an der Grafestraße wieder ein Osterfeuer abbrennen.

Das Feuer des Ortsbürgervereins Bekhausen/Heubült/Rastederberg/Wapeldorf wird ab 19.30 Uhr auf dem Acker von Claas Oltmanns, Kaninchenweg, weithin leuchten.

Der Bürgerverein Rastedermoor wird in diesem Jahr das Osterfeuer um 19.30 Uhr in Delfshausen an der Dörpstraat/Ecke Alter Lehmdermoorweg entzünden. Natürlich sind auch hier kalte Getränke und Bratwurst im Angebot. Die Feuerwache übernimmt die Feuerwehr Südbäke.

21. April, Ostersonntag

In Hahn-Lehmden entzündet die Feuerwehr Hahn um 19 Uhr – wie bereits seit fast 50 Jahren – auf dem Acker von Hans Hermann Wemken an der Lehmder Straße das diesjährige Feuer.

Das Feuerwerk und die Lasershow sind wieder die Höhepunkte des Osterfeuers in Loy/Barghorn, das um 20 Uhr an der Ringstraße auf Foltes Weide von der Feuerwehr Loy/Barghorn angezündet wird.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten