„Chaos-Klasse“ begeistert in Gemeindebücherei

Aufgeregtes Getuschel war zu hören und neugierige Blicke wanderten am Montagnachmittag durch die unteren Räume der „Villa Wächter“ in Rastede. Rund 30 Kinder und eine Handvoll Erwachsener waren in die Kinderbücherei gekommen, um der Schriftstellerin Usch Luhn zu lauschen.

rr | Die Kinder- und Jugendbuch-Autorin Usch Luhn hatte nicht nur ihre Reihe „Die Chaos-Klasse“ mitgebracht, sondern auch einen Tisch voll tierischer Freunde, die in ihren zahlreichen Abenteuergeschichten zu Hause sind.

Zunächst erzählte Usch Luhn den wissbegierigen Zuhörern aber, wie sie während ihrer Kindheit bei den Großeltern in einem kleinen Haus am Wald viele Abenteuer erlebt und spannende Geschichten gegen die Langeweile erfunden hatte. Als ihr diese Geschichten viel später wieder in die Hände gefallen sind, war der Wunsch immer größer geworden, eine echte Autorin zu werden.

Mittlerweile hat die Autorin fast 100 Kinderbücher über wilde Pferde, große Tierfreundschaften und geheimnisvolle Wälder geschrieben. An diesem Nachmittag wurde aber bald der Wunsch der Kinder laut, endlich auch die Geschichte „Tumult am Pult“ mit Zora und Leon aus der „Chaos-Klasse“ zu hören.

Im Anschluss an die Lesung nahm sich Usch Luhn für jedes Kind Zeit, um Autogrammwünsche zu erfüllen und Fragen zu beantwortet. Ein donnernder Applaus war der Dank der Kinder. Realisiert werden konnte die gelungene Veranstaltung in der Gemeindebücherei Rastede durch eine Kooperation mit der Büchereizentrale Niedersachsen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten