Startschuss für Gymnastikraum in Wahnbek

Die vorbereitenden Arbeiten für den Anbau eines Gymnastikraums an der Sporthalle in Wahnbek beginnen

rr | Am Sonnabend, 16. Februar, beginnen die Arbeiten mit der Baufeldfreimachung. In einem ersten Schritt werden auf dem Gelände neben der Grundschule der Unterbewuchs sowie einige Birken und Kiefern entfernt. Wie bereits berichtet, möchte der TuS Wahnbek mit Unterstützung der Gemeinde Rastede, dem Landkreis Ammerland und dem Landessportbund aufgrund der sehr hohen Nachfrage im Kinderturn- und Gesundheitssportbereich einen gut 130 qm großen Gymnastikraum nebst Geräteraum errichten. „Der Verein beabsichtigt, dass Projekt zeitnah umzusetzen beziehungsweise zu starten“, berichtet Gemeindesprecher Ralf Kobbe. Erforderlich wurde der Raumbedarf nicht nur aufgrund der positiven Einwohnerentwicklung im Süden der Gemeinde Rastede, sondern auch weil die bislang vom Sportverein mitgenutzte Schulaula aufgrund der inzwischen teilweise dreizügig geführten Grundschule nicht mehr zur Verfügung gestellt werden kann.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten