Mit Lederhosen und Drum-Fanfaren

Seit 30 Jahren gibt es das Musikfestival der Blue Lions in Rastede. Die Jubiläumsveranstaltung findet am 13. April statt.

rr | Im vergangenen Jahr feierte das Drum Corps Blue Lions Rastede sein 40-jähriges Bestehen, jetzt steht erneut ein Jubiläum an: Die Traditionsveranstaltung „Lions & Friends – Musik.Show.Festival.“ in der Mehrzweckhalle findet am 13. April zum 30. Mal statt. Da versteht es sich von selbst, dass die Blue Lions wieder ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt haben. Mit dabei sind die Trampolingruppe aus Wilhelmsburg und die Standardtanzformation des TSA Jahn Delmenhorst. Stammgäste sind die Steyrtaler Musikanten – die drei Burschen in Lederhosen sind beim Rasteder Publikum sehr beliebt und sorgen seit mehreren Jahren mit volkstümlicher Musik, Oldies sowie modernen Hits für gute Stimmung, auch bei der Aftershow-Party.

Ebenfalls zugesagt hat die Mercurius Marching-Showband aus Assen. Die Gruppe aus den benachbarten Niederladen wurde 2003 gegründet und besteht aus etwa 30 Mitgliedern im Alter von zwölf bis 60 Jahren. Die Band beschreibt sich selbst als „een Drumfanfare met lekker in het gehoorliggende muziek“, was so viel bedeutet wie „eine Drum-Fanfare mit großartiger Musik“. Die Mercurius-Band nimmt jährlich an vielen Militärmusikfestivals und Straßenparaden im In- und Ausland teil, bei Wettbewerben erzielt sie stets Bestplatzierungen. In Rastede werden die Niederländer ihre neue Show „Disney Favorites“ zeigen.

Der Gastgeber selbst präsentiert passend zum Anlass ein visuelles Standspiel mit Musik aus den vergangenen 30 Jahren.

Wie in den Vorjahren wird es am 13. April zwei identische Veranstaltungen geben. Die erste startet um 14, die zweite um 19 Uhr. Im Anschluss findet die Aftershow-Party statt, zu der alle Teilnehmer und Zuschauer herzlich eingeladen sind.

Karten im Vorverkauf gibt es im Minimarkt in der Anton-Günther-Straße und in der Bike-Factory an der Oldenburger Straße.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten