Wellness im Lichterglanz

Mit einer Atmosphäre zum Wohlfühlen wartet das Rasteder Hallenbad auf. Das Bad öffnet auch am Morgen des Heiligen Abends.

rr | Entspannende Klänge, ruhiges Wasser und vor allem eine Vielzahl an kleinen Lichtern verwandeln das Rasteder Hallenbad im Palaisgarten am morgigen Mittwoch, 19. Dezember, in eine richtige Wohlfühloase. Von 18.30 bis 21 Uhr wird dann das Bad mit Fackeln und Kerzen illuminiert, damit eine gemütliche Atmosphäre zum Entspannen entsteht. „Das Lichterschwimmen war bereits im vergangenen Jahr auf ein positives Echo gestoßen, wobei die Gäste insbesondere die Gemütlichkeit schätzten“, weiß Bäderleiter Olaf zur Loye.

Gute Erfahrungen hat die Gemeinde auch mit Öffnung des Hallenbads am Heiligabend gemacht. Deshalb öffnet das Bad auch in diesem Jahr vor der Bescherung von 7.45 Uhr bis 13 Uhr. „Somit können Eltern mit ihren Kindern morgens das Hallenband besuchen, während daheim das Christkind die Bescherung vorbereitet“, sagt zur Loye lächelnd.

Geschlossen bleibt das Bad zwischen den Feiertagen am 25., 26. und 31. Dezember sowie am 1. Januar. Ansonsten hat das Hallenbad in den Weihnachtsferien durchgehend ab 5.45 Uhr beziehungsweise 6.45 Uhr am Sonnabend und 7.45 Uhr am Sonntag geöffnet.

Zu den Besonderheiten des Hallenbads gehören unter anderem eine Spaßrutsche, ein großzügiger Whirlpool im Wintergarten, eine Gegenstromanlage, mehrere Schwallbrausen, Brust und Nackenduschen, ein Drei-Meter-Sprungturm sowie eine Schlemmerecke.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten