Stolperfallen auf Spazierweg

Senioren-Beirat warnt, Verwaltung kündigt Abhilfe an

rr/lü | Auf Anregung des Senioren-Beirats Rastede fand jetzt gemeinsam mit einem Gemeindevertreter eine Begehung des Wanderwegs rund um den Turnierplatz im Schlosspark statt. An einigen Stellen ist die Strecke durch groben Kies und durch Baumwurzeln insbesondere für Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen schwer passierbar. Im Dunkeln werden vor allem die Wurzeln zu Stolperfallen.

Die Verwaltung kündigte an, falls es die Witterung zulässt noch in diesem Jahr die Deckenstruktur schonend aufzuarbeiten, um keine Baumwurzeln zu verletzten.

Jann Aden, Vorsitzender des Senioren-Beirats, sowie die Vorstandsmitglieder Uwe Ahlers, Adolf Marxfeld und Hans-Walter Schmidt bedankten sich bereits im Voraus für die geplante Instandsetzung.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

 

Teilen und posten