Spielplatz wird drei Wochen gesperrt

Der Spielplatz im Bereich Johann-Hinrich-Wichern-Straße, Martin-Luther-Straße und Pater-Kolbe-Straße muss gesperrt werden

rr | Ab Freitag, 23. November, ist der Platz für drei Wochen nicht mehr nutzbar. Grund sind Pflegemaßnahmen am benachbarten Regenwasserrückhaltebecken. „Das Becken wird komplett freigeschnitten und einzelne Bäume und Sträucher müssen entnommen werden“, berichtet Jörn Rabius vom Bauamt der Gemeinde Rastede. Im Anschluss wird das Becken ausgebaggert, es kann währenddessen aber nicht vollständig gesichert werden. „Daher ist eine Sperrung des umliegenden Geländes unumgänglich“, so Rabius.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten