Orgelkonzerte für Kinder

Die Rasteder Organistin Mareike Weuda lädt zur „Arche Noah“ in die St. Johannes-Kirche in Wiefelstede ein

rr/lü | Seit ihrer Restaurierung im Jahr 2014 haben viele Menschen den Klang der Christian Vater-Orgel in der Wiefelsteder St. Johannes-Kirche genießen können. Auch in Kindergarten- und Grundschulgottesdiensten haben Kinder die Orgel schon gehört, sagt die Rasteder Organistin Mareike Weuda. Nun soll es zum ersten Mal in Wiefelstede Orgelkonzerte extra für Kinder geben. Mareike Weuda wird am 19. September drei Kinder-Orgelkonzerte geben: Um 9 und 10 Uhr für Kindergartenkinder und um 11 Uhr für die Grundschulkinder der ersten und zweiten Klassen. Das Stück heißt „Die Arche Noah“ mit Musik von Johann Sebastian Bach. Pfarrerin Gesa Schaer-Pinne wird die Arche Noah-Geschichte in Abschnitten vorlesen.

Diakonin Evelyn Nell hat mit Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Sperrholz gefertigte Tiere für die Arche-Gestaltung vorbereitet. Auch die Kindertagesstätten werden sich beteiligen. „Das Orgelspiel wird veranschaulichen, was die Bibeltexte erzählen“, so Mareike Weuda. Wenn also Pfarrerin Gesa Schaer-Pinne von den Tieren erzählt, die auf die Arche gegangen sind, wird man von der Orgel Klänge hören, die sich nach schweren Elefantenschritten anhören, nach Mäusetrippeln oder nach Vogelgezwitscher. Und ist in der biblischen Geschichte von der großen Flut die Rede, dann macht die Orgel Regengeräusche.

„Es ist mir ein Anliegen, gerade auch Kindern unsere wunderbare Orgel nahe zu bringen“, betont Gesa Schaer-Pinne. Die Orgelkonzerte finden im Rahmen der Ammerländer Kirchenmusiktage statt.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten