Von klassischer Orgel bis Gospel-Workshop

Unter dem Titel „Klang-Träume“ stehen die 5. Kirchenmusiktage Ammerland, die am 14. September beginnen. Das Abschlusskonzert findet am 23. September in Rastede statt.

rr/lü | Vom 14. bis zum 23. September gibt es im ev.-luth. Kirchenkreis Ammerland jede Menge bunter Konzerte und Projekte zum Mitmachen. Kreiskantor Hartmut Fiedrich hat zusammen mit den Kantorinnen Daniela Müller, Birgit Wendt-Thorne und Mareike Weuda das Programm zusammengestellt. Uwe Buscher-Grönefeld aktiviert wieder die Blechbläser Ammerland. Viele weitere Kirchenmusikerinnen und -musiker beteiligen sich mit einem Orgelspiel oder ihren Chören. Die Kirchenmusiktage zeigen die ganze Vielfalt der musikalischen Möglichkeiten. Von klassischer Orgel-und Chormusik bis hin zu Kinderkonzerten und Gospelworkshops ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei.

Den Auftakt macht am Freitag, 14. September, 20 Uhr, „Orgel Plus“ in der St.-Johannes-Kirche Wiefelstede. Das „Trio Concertino“ spielt Musik von Bach, Bartok und Beethoven.

Weiter geht es am Sonnabend, 15. September, in Bad Zwischenahn. Dort beginnt um 10 Uhr ein Gospel-Workshop mit Hans-Jörg Fiehl. Infos und Anmeldung: Kirchenkreis.AML@kirche-oldenburg.de. Zum Abschluss gibt es ab 18 Uhr eine „Gospeltime für alle“ zum Zuhören und Mitsingen in der St.-Johannes-Kirche.

Ein besonderer Klangraum wird am 16. September um 17 Uhr erkundet: Auf der neuen Bühne im Kurpark von Bad Zwischenahn werden Joyful Harmony und die Blechbläser Ammerland Musik am Meer zum Besten geben. Auch der Filmabend in Rastede am 16. September, 19 Uhr, hat ein musikalisches Thema: Auf dem Programm steht der Kino-Film „Wie auf Erden“.

Ein wahrer Klangtraum ist die Kantate „Wassermusik“ von Daniel Stickan, die am 22. September, 17 Uhr, in der St.-Petri-Kirche Westerstede aufgeführt wird. Dem Schöpfungselement Wasser wird mit Gedichten, Bibeltexten, Liedern, Orgelmusik und verschiedenen Instrumenten nachgespürt. Es singen Kinder- und Jugendchöre aus dem Kirchenkreis.

Am Freitag, 21. September, 19 Uhr, präsentiert der Ammerländer Orgeltreff ein offenes Orgelkonzert in der Nicolai-Kirche in Apen.

Das Abschlusskonzert findet diesmal in Rastede statt. Am 23. September, 17 Uhr, wird in der St.-Ulrichs-Kirche bunt getönte Musik mit Chören und Instrumentalgruppen aus dem Ammerland zu hören sein. An den beiden Sonntagen, 16. und 23. September, werden vielerorts die Gottesdienste besonders musikalisch gestaltet, Chöre singen und Instrumentalgruppen spielen.

Mehr Informationen sind online unter www.kirchenkreis-ammerland.de/musik zu finden.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten