Bunte Schultüten und neue Herausforderungen

Autofahrer aufgepasst! Für 239 Erstklässler beginnt morgen in Rastede die Schulzeit. Autofahrer sollten an eine vorausschauende und rücksichtsvolle Fahrweise denken, damit die ABC-Schützen einen sicheren Schulweg haben.

Von Anke Kapels

Die großen Ferien sind vorbei, die Schule hat wieder angefangen. Am meisten freuen sich darüber wohl die neuen Erstklässler, die morgen in Rastede eingeschult werden. Insgesamt 239 ABC-Schützen werden mit farbenfrohen Schultüten ausgestattet in einer der sechs Rasteder Grundschulen ihren ersten Schultag begehen. Für sie beginnt nun eine spannende Zeit mit Rechnen, Schreiben und Lesenlernen, Klassenfahrten, Schulfesten und neuen Freunden.

An der Grundschule Feldbreite feiern am Sonnabend 57 Kinder in drei Klassen ihren ersten Schultag. In der Grundschule Kleibrok werden 64 Erstklässler in drei Klassen und in Wahnbek 44 Kinder in zwei Klassen eingeschult. Die Grundschule Hahn-Lehmden begrüßt 40 Kinder in zwei Klassen. In Leuchtenburg gibt es diesmal sogar zwei neue Klassen mit insgesamt 23 Schülern und in Loy eine mit elf Erstklässlern.

Für die Autofahrer ist zu Beginn des neuen Schuljahrs besondere Vorsicht geboten. Gerade Schulanfänger sind mit dem neuen Schulweg noch nicht ausreichend vertraut und kennen nicht alle Gefahren, denen sie auf der Strecke nach Hause begegnen können.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten