Wohlfühlatmosphäre beim Weinfest

In gemütlicher Runde Freunde treffen und bei Käse und Flammkuchen ausgesuchte Weine trinken – der Heimatverein Rastede machte es wieder möglich

Von Anna Papenroth

Bereits zum sechsten Mal hatte der Heimatverein am Wochenende zum Weinfest in den Mühlenhof eingeladen. Der idyllische Garten lud erneut zum Verweilen ein. Die angebotenen Weine – von lieblich über halbtrocken bis trocken – wurden rege nachgefragt. Flammkuchen und Weintrauben, Brot und Käse sorgten für die nötige Grundlage beim Probieren. Die vielen im Garten aufgestellten Sitzmöglichkeiten waren schnell besetzt. Das Rasteder Weinhaus Duddeck sowie der gastgebende Verein boten die feinen Tropfen zu erschwinglichen Preisen an. Bei herrlich warmen Sommertemperaturen blieben viele Gäste bis in den späten Abend hinein und genossen ihren Wein auch noch im Kerzenschein.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

 

 

Teilen und posten