Tagesfahrt zur Kunststätte Bossard

Kunst- und Kulturkreis Rastede fährt am 7. August in die Lüneburger Heide

rr | Der Kunst- und Kulturkreis Rastede bietet für alle Interessierten am 7. August eine Tagesfahrt nach Bossard in der Lüneburger Heide an. Bossard ist bekannt durch seine gleichnamige Kunststätte, ein drei Hektar großes Areal, in dem Werke aus Architektur, Bildhauerei, Malerei, Gartenkunst u. a. ein Gesamtkunstwerk bilden. Jeder Raum der Gebäude – von den Fußböden über die Wände bis zu den Möbeln – ist künstlerisch gestaltet. Das Künstler-Ehepaar Johann Michael und Jutta Bossard hat in den Jahren 1912 bis 1950 dieses Projekt geschaffen.

Die Abfahrt ist um acht Uhr vom Marktplatz in Rastede. In Bossard ist eine Führung geplant. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Undeloh zu einer Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide. Die Rückkehr in Rastede ist für 19.15 Uhr vorgesehen. Der Preis für Fahrt, Eintritt, Führung, Kutschfahrt und Mittagessen beträgt für Mitglieder 44 Euro, für Nichtmitglieder 46 Euro. Anmeldungen können noch bis 31. Juli 2018 bei Caro Joost, Telefon 04402/8639640, erfolgen. Weitere Infos zur Fahrt gibt es auch unter www.kkr-rastede.de.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten