Ammerländer Spezialitäten per Rad entdecken

Am 4. August startet um 10 Uhr eine geführte Radtour zu „Ammerländer Spezialitäten“

rr | Erstes Ziel der Radtour, die um 10 Uhr am Marktplatz startet, ist die Ammerländer Landschlachterei in Hahn-Lehmden, wo eine Führung durch das Rauchhaus geplant ist und auch den Ammerländer Schinken probiert werden kann. Über ruhige, verkehrsarme Wege geht es dann über Wiefelstede an das Zwischenahner Meer. Hier steht eine fachkundige Führung in der Fischerei Rabben auf dem Programm. Bevor gemütlich nach Rastede zurückgefahren wird, kann noch eine kleine Pause im Bauernhofcafé eingelegt werden. Unterwegs hat der Gästeführer kleine Anekdoten und Informationen für die Radler parat.

Die Radtour dauert ca. sieben Stunden und kostet 9,99 € pro Person. Getränke und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten. Treffpunkt für die Teilnehmer ist der Marktplatz/Baumgartenstraße. Eine telefonische Anmeldung ist bis zum 30. Juli bei der Residenzort Rastede GmbH unter der Rufnummer 04402 / 86385510 erforderlich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten