Kleine Runde durch die Rhodoblüte

Am 1. Juni laden die Rasteder Gästeführer zu einer Radtour ein

rr | „Es erwartet Sie eine erlebnisreiche Tour mit dem Fahrrad durch das blühende Ammerland“, heißt es in der Ankündigung der Residenzort Rastede GmbH. Es geht vorbei an Wallhecken, Bäken und Rhododendron. Gemeinsam mit dem Gästeführer radeln Sie auf Nebenwegen Richtung Wiefelstede und durch den Mansholter Busch. In Gristede erwartet Sie die duftende Blütenpracht des 25 Hektar großen Rhododendronparks der Baumschule Bruns. Mit seinen mehr als 1000 Arten und Sorten von Rhododendren und Freiland-Azaleen lässt er das Herz eines jeden Gartenliebhabers höherschlagen. An verschiedenen Stationen der Tour erzählt unser Gästeführer Interessantes und Wissenswertes über die Umgebung.
Eine Kaffeepause wird in Neuenkruge in dem historischen „Tante-Emma-Laden“ eingelegt. Auf Nebenwegen geht es dann zurück nach Rastede.

Die Radtour dauert ca. fünf Stunden und kostet 14 Euro pro Person. Getränke und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten. Treffpunkt für die Teilnehmer ist am 1. Juni um 13 Uhr der Marktplatz/Baumgartenstraße. Eine telefonische Anmeldung ist bis zum 28. Mai bei der Residenzort Rastede GmbH unter Tel. 04402 / 86385510 erforderlich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten