Bildhauer-Workshop des AWO Trialog Weser-Ems im Juni

Von Holger Fraas/rr

Haben Sie im Juni ein Wochenende Zeit? Wie wäre es dann, sich einmal künstlerisch zu versuchen? In einer bunt gemischten Gruppe von Menschen Stein bearbeiten, eigene Kunstwerke schaffen und dabei ganz von selbst entschleunigen.

Bereits zum vierten Mal findet vom Freitag, 22. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, ein Bildhauer-Workshop des AWO Trialog Weser-Ems in der Wohnanlage am Mühlenhof statt. Unter der Anleitung des bekannten Emder Bildhauers Helmut Jürjes fertigen die Teilnehmer eigene Kunstwerke aus Kalksandstein. Die Exponate werden später im Laufe des Jahres in einer Ausstellung gezeigt.

„Entschleunigung ist eine Wohltat für all jene, die sich einmal auf ganz besondere Weise aus dem Alltag ausklinken möchten“, heißt es in der Ankündigung der AWO. Menschen mit ganz unterschiedlichen Wahrnehmungen und Erfahrungen geben dem Stein Form, lassen Phantasie-Gebilde und Gegenständliches entstehen. Dabei lernt man die Gruppe, aber auch ein gutes Stück sich selbst kennen.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag um 14 Uhr und Samstag sowie Sonntag um 9 Uhr. Ende ist jeweils um 17 Uhr. Material und Werkzeuge werden gestellt. Ebenso gibt es für alle Teilnehmer am Samstag und Sonntag ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen.

Es gibt nur noch wenige Plätze! Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, kann sich unter Tel. 0 44 02-9 29 19-0, oder direkt in der Wohnanlage anmelden.

Der Workshop ist kostenfrei, die Veranstalter bitten jedoch um eine freiwillige Spende.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten