Falkner, Jongleure und tollkühne Recken

Vom 10. bis zum 13. Mai gastiert das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in Rastede

rr/lü | Mit bis zu 3000 Mitwirkenden ist das MPS das größte reisende Mittelalter-Kulturfestival der Welt. Auf der Veranstaltungsfläche im Schlosspark erleben die Besucher tollkühne Recken der Fechtkampfgruppe Fictum, die ihre brachiale Kampfkunst mit Schwertern, Äxten und Morgensternen vorführen, während die Ritter hoch zu Ross ihre Fertigkeiten mit Wurfspieß, Schwert und Lanze demonstrieren. Auf drei Musikbühnen erklingt Livemusik mit Spitzenbands der Mittelalter- und Folkszene, zudem gibt es atemberaubende Feuerspektakel und die phantastische Nachtfeuershow der Ritter zu Pferde. Für die jüngsten Gäste wird ein eigenes Kinderprogramm angeboten. Beliebt bei Jung und Alt sind auch die Gaukler, Falkner und Jongleure. Tausende Sitzplätze unter Sonnensegeln laden zum Rasten und Entspannen ein, zahlreiche Tavernen, Kaffeestände und Garküchen sorgen dafür, dass niemand hungern und dürsten muss.

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung in Rastede ist bereits abgeschlossen. Tickets gibt es an der Tages- und Abendkasse.

Insa Franze von der Residenzort Rastede GmbH weist darauf hin, dass der Turnierplatz bereits ab heute von 23 Uhr bis 6 Uhr für „Durchgänger“ gesperrt ist. Ab Veranstaltungsbeginn am Donnerstagmorgens bis Sonntag zum Veranstaltungsende ist der Turnierplatz dann für „Durchgänger“ komplett gesperrt. Die Residenzort GmbH bittet um Verständnis, dass während dieser Zeit geringfügige Umwege in Kauf genommen werden müssen.

www.spectaculum.de.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten