Auf dem Rücken der Pferde

Der Kindergarten Mühlenstraße hat ein neues Spielgerät erhalten

rr | „Man muss nicht unbedingt ‚Wendy‘ gelesen oder alle Teile von ‚Bibi und Tina‘ gesehen haben, um zu erkennen, wie sehr sich die Kinder über das neue Holzpferd auf dem großen Spielplatz freuen“, sagt Sandra Grah vom Förderverein Kiga Mühlenstraße. Möglich wurde die Anschaffung durch finanzielle Zuschüsse der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) und des Fördervereins, die jeweils 1500 Euro für das Projekt bereitstellten. Die Zuwendung der LzO stammt aus den Reinerträgen der Sparkassenlotterie „Sparen + gewinnen“. Übergeben wurde das neue Spielgerät nun offiziell von Torsten Apel und Thorsten Riebe von der LzO-Filiale Rastede (r.) sowie Kai Gebhardt und Sandra Grah vom Förderverein an die Leiterin des Kindergartens, Ulrike Schäring (2.v.l.).

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten