Für Ferienspaß sorgt der Ferienpass

0

Rund 90 Veranstaltungen bietet das Aktionsheft für die Zeit vom 23. Juli bis zum 2. September. Anmeldungen sind bis zum 22. Juni möglich.

Von Kathrin Janout

Mitmachen, ausprobieren, Spaß haben: Für Abwechslung in den Sommerferien sorgt auch in diesem Jahr das Ferienaktionsheft der Gemeindejugendpflege Rastede. Mithilfe von zahlreichen Vereinen, Gruppen und engagierten Personen ist es wieder einmal gelungen, ein umfangreiches Programm zusammenzustellen. Rund 90 Aktionen sind geplant, von Tagestouren bis zum Tanzkurs.
Besonders beliebt werden wie immer die Fahrten zu attraktiven Ausflugszielen sein; beispielsweise zum Heide Park Soltau, zum Zoo Emmen oder zum Weserstadion nach Bremen.
Ganz neu im diesjährigen Programm ist zudem eine Tour nach Hamburg. Ziel ist die Speicherstadt mit dem Hamburger Dungeon. Aber auch eine Vielzahl an Mitmach-Aktionen wie Tauchkurse, Nistkastenbau, Tenniskurse, Angeln oder Bogenschießen finden die Kinder und Jugendlichen im Aktionsheft.
Die Reservierung zu einer der angebotenen Veranstaltungen muss bis zum 22. Juni entweder mit dem Anmeldeformular aus dem Heft, oder online ( Anmeldung Ferienpass ) erfolgen. Die Plätze für die Ferienaktionen werden über ein Computerprogramm vergeben. Sollten bis zum Stichtag, 22. Juni, für einzelne Aktionen mehr Anmeldungen als Plätze vorliegen, werden diese mit dem Computerprogramm verlost, welches eine gerechtere Verteilung der Teilnehmerplätze sichert. Über das Ergebnis der Auslosung werden die Teilnehmer bis zum 27. Juni informiert.
Die Ferienaktionshefte der Gemeindejugendpflege sind bei allen Banken in Rastede, Hahn-Lehmden und Wahnbek, sowie im Rathaus erhältlich.
Weitere Informationen gibt es im Büro der Jugendpflege, Schloßstraße 27, Tel. 0 44 02/8 15 55.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

Teilen und posten