Kräuteraktion für Kinder

Der Kögel-Willms-Heilpflanzengarten bietet auf dem Frühjahrsmarkt eine pfiffige Pflanzaktion für Kinder an. Es sind noch Plätze frei.

Von Britta Lübbers

Was wächst im Topf? Wie lange gedeiht die Pflanze und wie sieht sie später aus? Kinder, die Antwort auf diese Fragen wünschen und zugleich erste gärtnerische Erfolge für sich verbuchen möchten, sollten unbedingt an der Kräuterpflanzaktion auf dem Rasteder Frühjahrsmarkt teilnehmen. Am Sonnabend laden die Residenzort Rastede (RR) GmbH und die „Kräuterfrauen“ des Kögel-Willms-Heilpflanzengartens alle Mädchen und Jungen dazu ein, einmal selbst aktiv zu gärtnern – wenn auch auf überschaubarer Fläche. Unter Anleitung der Fachfrauen kann jedes Kind einen eigenen Topf mit Kräutersamen füllen und das spätere Mini-Beet auf eigene Weise gestalten. Den Topf mit den Samen dürfen die Kinder mit nach Hause nehmen, damit die Pflanzerfolge dort in Echtzeit zu erleben sind. Es wird ein geringer Kostenbeitrag von 1,50 Euro erhoben. „Natürlich sind auch die Eltern herzlich willkommen, einen Topf für die Fensterbank zu gestalten“, wirbt Insa Franze von der RR GmbH um rege Teilnahme.

Anmeldungen nimmt die RR GmbH unter Tel. 0 44 02 / 93 98 23 entgegen. Es ist aber auch möglich, sich am Sonnabend direkt auf dem Platz zu melden.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teilen und posten