Die Weihnachtsmarktsaison hat begonnen

Glühwein und Kinderpunsch, Stockbrot und Loseziehen: Am Wochenende wurde die Weihnachtsmarktsaison in der Gemeinde Rastede eingeläutet. Den Auftakt machten die Märkte in Wahnbek und Delfshausen.

Von Britta Lübbers

Am Sonntag luden die Vereine aus dem Rastedermoor zum gemütlichen Beisammensein auf dem Weihnachtsmarkt in Delfshausen ein. Ob Grog oder Glühwein, Wildfleisch oder Kartoffelpuffer: Die Imbiss-Stände waren dicht umlagert. Im Saal der Gaststätte Decker fand wieder der beliebte Geschenkebasar statt. Auch Gewinnspiele wie Knobeln und Loseziehen gehörten zum Angebot. Der Hegering war mit seinem Insektenhotel angereist und zeigte Kindern und Erwachsenen, wie man Nistkästen baut. Am Abend kam der Weihnachtsmann und beschenkte die schon ungeduldig wartenden Kinder. Ein großer Spaß war ebenfalls das Stockbrotbacken am offenen Feuer.

Livemusik in Wahnbek: Die Powerkids ernteten viel Beifall für ihren Auftritt

Bereits am Sonnabend ging in Wahnbek der Adventsmarkt auf dem Schulhof der Grundschule über die Bühne. Das kleine Budendorf war gut besucht, auch hier standen die Gäste dicht gedrängt und genossen Kaffee und Waffeln, Reibekuchen und Bratwurst. Wer nach Geschenkideen Ausschau hielt, wurde ebenfalls fündig. Angeboten wurden u.a. handgefertigter Schmuck und Köstlichkeiten aus der Küche. „Baumkaiser“ Günter Culik zeigte den Umgang mit der Kettensäge und hatte zudem attraktive Holzarbeiten dabei. Dicht umlagert war auch hier der Feuerkorb der Jugendwehr, wo die jungen Gäste ihr Stockbrot über die Flammen hielten. Auch in Wahnbek stattete der Nikolaus dem Markt seinen Besuch ab und verteilte kleine Geschenke.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

 

 

Teilen und posten