Antarktis und Feuerland

Arved Fuchs ist mit seiner neuen Multivisionsshow in Rastede zu Gast

Von Anke Kapels

Arved Fuchs hat während seiner zahlreichen Expeditionen in die abgelegensten Regionen der Welt den Schwerpunkt immer wieder auf die polaren Zonen gelegt. „Antarktis und Feuerland – Segeln im Reich der Stürme“ heißt seine neue Multivisionshow, die er am 10. November, 20 Uhr, in der Neuen Aula der Kooperativen Gesamtschule Rastede zeigt. Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff „Dagmar Aaen“ zu der 21 000 Seemeilen umfassenden „Ocean Change“-Expedition auf. Die neue Multivisionsshow nimmt den Betrachter mit auf den einmaligen Kontinent, der aufgrund des Antarktisvertrags einen ganz besonderen Schutzstatus innehat.

Arved Fuchs zeigt erstklassige Fotografien und brillante Filmaufnahmen über diese Expedition. Präsentiert wird der Auftritt von Arved Fuchs durch das Tourneetheater Ruge aus Bremen. Eintrittskarten sind unter www.nordwest-ticket.de, in der Buchhandlung Renken sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wer sich den Ausflug in die Antarktis nicht entgehen lassen möchte, kann Eintrittskarten für die Show gewinnen. Die rasteder rundschau verlost dreimal zwei Eintrittskarten. Senden Sie bis zum 24. September eine Postkarte mit dem Stichwort „Antarktis“ an die rasteder rundschau, Oldenburger Straße 265, 26180 Rastede. Auch eine Teilnahme per E-Mail an verlosung.rundschau@ewe.net ist möglich. Bitte geben Sie in der Mail Ihre Postadresse an. Aus allen Einsendungen werden die Gewinner ausgelost.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Teilen und posten