Bäckerei Müller & Egerer spendet für Kinderklinik

Geschäftsführer Jan-Christoph Egerer übergab 2885 Euro an den Verein der Freunde des Elisabeth-Kinderkrankenhauses

Von Kathrin Janout/rr

Doppelte Freude im Kinderkrankenhaus des Klinikums Oldenburg: Nicht nur einen Spendenscheck in Höhe von 2885 Euro hatte Jan-Christoph Egerer, Geschäftsführer der Rasteder Bäckerei Müller & Egerer, im Gepäck, sondern auch einen Korb mit frischgebackenen Keksen, über die sich die kleinen Patienten und Mitarbeiter in der Kinderklinik besonders freuten.

Das Geld wurde beim diesjährigen Neujahrsempfang der Bäckerei Müller & Egerer gesammelt und kam nun dem Verein der Freunde des Elisabeth-Kinderkrankenhauses zugute. „Wir danken Jan-Christoph Egerer und den Gästen der Bäckerei Müller & Egerer für die großzügige Spende und dafür, dass sie an die kleinen Patienten des Elisabeth-Kinderkrankenhauses gedacht haben“, sagte Geert Stadtlander, Geschäftsführer des Fördervereins. „Wir werden das Geld dazu nutzen, um den Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus so positiv wie möglich zu gestalten. Unter anderem möchten wir die Spende zur Finanzierung der Klinikclowns einsetzen.“

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

Teilen und posten