Bald gibt es Brötchen an der Tankstelle

Die Esso-Tankstelle plant größere Umbaumaßnahmen. Vom 28. September bis zum 7. Oktober können keine Kraftstoffe – Ausnahme Autogas und Erdgas – verkauft werden.

Von Anke Kapels

„Wir bauen um“, sagt Michael Bruns, Inhaber der Esso-Tankstelle an der Oldenburger Straße. Wegen der Einschränkungen durch die Straßenbauarbeiten an der Oldenburger Straße sei das Geschäft ohnehin eingebrochen. Deshalb habe man sich entschlossen, die geplanten umfangreichen Baumaßnahmen jetzt durchzuführen, erklärt er weiter. So wird die Elektrik im Shop-Gebäude komplett erneuert. Dies bedeutet auch, dass die Kassen zum Kraftstofflieferanten Esso offline geschaltet werden. Die Folge ist, dass vom 28. September bis zum 7. Oktober kein Esso-Kraftstoff verkauft werden kann. „Autogas und Erdgas können verkauft werden, und auch der Shop und die Waschanlage sind geöffnet“, so Bruns. Er betont aber ausdrücklich, dass in diesem Zeitraum nur Barzahlung möglich ist.
Mit dem Umbau geht auch ein Umzug einher: Ab Ende Oktober wird die Filiale der Bäckerei Behrens-Meyer, die zurzeit noch im Lidl-Markt untergebracht ist, im Shop-Gebäude der Tankstelle zu finden sein.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

Teilen und posten